Das Hobby Mountain Biken betreibe ich am intensivsten. Mindestens einmal in der Woche bin ich mit dem Bike unterwegs. Das kann z. B. nach dem Feierabend eine kleine Tour um den Baldegger-see oder Richtung Luzern sein. Am Wochenende wird dann eine grössere Ausfahrt abgespult. Im schönen Seetal hat es unzählige Möglichkeiten. Mal links oder rechts auf den Hügel rauf oder je nach Kondition auf beide. Ein Muss für jeden Biker aus der Region ist der Bikemarathon Seetal (Link unter Weblinks). In der Schweiz gibt es unzählige schöne Orte zum Biken. Unterwegs war ich schon im Jura, Berner Oberland, Greyerzerland und natürlich auch in der Innerschweiz. Ein toller Ort zum Biken ist auch Ischgl. Diesen Ort kennt man vom Ski fahren her, ist aber zum Biken genauso super. Ein absoluter Knaller ist die Strecke Tour Nr. 27, Ischgl IronBike. Von dieser Tour bin ich zweimal die Teilstrecke von Ischgl rauf auf den Berg gefahren. Von Ischgl aus geht es nur aufwärts und nochmals aufwärts. Passagen zum Erholen gibt es fast keine, ausser man steigt ab und geniesst die Aussicht!! Diese Strecke hat nicht umsonst den Namen IronBike. Siehe auch unter Weblinks. Für "Downhiller" ist diese Strecke absolut "geil". Sie können Ihre Bikes in die Seilbahn verladen und donnern dann von der Idalp runter nach Ischgl. Mit einem ca. 20 kg schweren Bike ist die Strecke nur in diese Richtung zu bewältigen. Ich gehe davon aus, denn bei meinen Abfahrten ist mir kein Downhiller entgegen gekommen.

MTB-Falle

Auch solche MTB-Fallen sind anzutreffen, die oberhalb von Schongau LU in einem Wald angelegt wurde. Der oder die Fallensteller konnten nicht ermittelt werden.

MTB-Falle

Mein Mountain-Bike

Arrow Race XC Zero

Mein aktuelles Mountain Bike ist ein Arrow Race XC Zero, welches ich im Frühling 2006 bei Stadi gekauft habe.

KOMPONENTEN:
- Federgabel Rock Shox Reba SL, 100mm Federweg, Lockout
- Felgen Bontrager geschweisst, 32 Loch
- Naben Shimano Deore LX M585 Center Lock
- Speichen DT Champion, schwarz
- Bereifung Schwalbe Nobby Nic 26x2.1, 67 TPI, faltbar
- Schaltwerk Shimano Deore XT M760
- Umwerfer Shimano Deore LX M585
- Schalthebel Shimano Deore X M585 Dual Control, 27 Gang
- Kurbelgarnitur Shimano Deore LX M585, 44-32-22 Zähne
- Bremse Shimano Deore LX M585 Disc, Hydraulische Scheibenbremse vorne
- Bremse Shimano Deore XTR BR-M975, Hydraulische Scheibenbremse hinten
- Lenker Bontrager X-Light Carbon, gerade
- Vorbau Bontrager Race Lite 7°
- Sattelstütze Bontrager X-Light Carbon
- Farbe metal grey matte

Verhaltensregeln

1. Fahre nur auf bestehenden Wegen. Fahre nicht querfeldein und bleib auf bestehenden Wegen, um die Natur nicht zu schädigen. Respektiere lokale Wegsperrungen, sie haben meist einen sinnvollen Grund.

2. Sei rücksichtsvoll und gewähre Vortritt. Kündige deine Vorbeifahrt frühzeitig an um andere Wegbenutzer nicht zu erschrecken. Reduziere deine Geschwindigkeit beim Überholen und Kreuzen, halte nötigenfalls an. Mit einem flotten Gruss erfreust Du die freundlichen und verblüffst die kritischen Weggenossen!

3. Nimm Rücksicht auf Tiere. Wildtiere in Wald und Flur bedürfen besonderer Rücksichtnahme. Siehst du ein Tier, halte an und warte, bis es sich in Sicherheit bringen konnte. Schliesse Weidezäune, nachdem du sie passiert hast.

4. Hinterlasse keine Spuren. Bremse möglichst nicht mit blockierenden Rädern, da dies das Auftreten von Erosion begünstigt. Meide Trails nach Regenfällen. Nimm deine Abfälle mit und entsorge diese umweltgerecht.

5. Rechne mit Unvorhergesehenem. Fahre immer konzentriert und kontrolliert. Passe deine Geschwindigkeit der jeweiligen Situation an. Du musst in Sichtweite anhalten können. In nicht einsehbaren Passagen können jederzeit andere WegbenutzerInnen oder Hindernisse auftauchen.

6. Fahr auf "Nummer Sicher". Beginne deine Tour direkt vor deiner Haustüre oder benutze möglichst die öffentlichen Verkehrsmittel zur Anreise. Prüfe deine Ausrüstung, schätze deine Fähigkeiten richtig ein, informiere dich über die Gegend, in der du deine Tour planst. Fahre in abgelegenen Gebieten nie alleine. Sei für unvorhersehbare Situationen gerüstet: Nimm Werkzeug, eine Notfallapotheke und wenn möglich ein Mobiltelefon mit. Trage zu deiner Sicherheit immer einen Helm und Handschuhe.

Quelle: IG MTB